Language

IRENA – Ihre Intensivierte Reha-Nachsorge

Das zentrale Nachsorge-Programm der DRV-Bund im Anschluss an eine AHB (Anschlussheilbehandlung) oder eine medizinische Reha-Maßnahme ist IRENA (intensivierte Rehabilitationsnachsorge). Wir suchen gemeinsam mit Ihnen die passenden Therapie- und Schulungsmaßnahme, damit Sie Ihre im RehaZentrum errungenen Erfolge auch nach der Reha weiter vertiefen können.

IRENA ist nur im Anschluss an eine ambulante oder stationäre Rehabilitation durch die Rentenversicherungsträger DRV-Bund und die Knappschaft Bahn-See möglich. Der Umfang beträgt 24 Therapieeinheiten mit jeweils zwei bis drei wöchentlichen Therapiesitzungen à 90-120 Minuten. IRENA muss innerhalb der ersten drei Monate nach Beendigung der Reha begonnen werden und spätestens sechs Monate nach Entlassung beendet sein. Die Maßnahmen werden dem Krankheitsbild im individuellen Fall angepasst.

Melden Sie sich mit der IRENA-Verordnung von ihrem Reha-Arzt im RehaZentrum Bremen an:

Telefon 04 21 / 80 60 6 -444
irena@rehazentrum-bremen.de

Kontakieren Sie uns
Zentrale

Fon: +49 (0) 421 / 80 60 6 3
Fax: +49 (0) 421 / 80 60 6 459
info@rehazentrum-bremen.de

SporThep

Fon: +49 (0) 421 / 44 96 96
Fax: +49 (0) 421 / 44 96 93 40
info@rehazentrum-bremen.de

RehaAmbulant

Fon: +49 (0) 421 / 80 60 6 3
Fax: +49 (0) 421 / 80 60 6 459
info@rehazentrum-bremen.de

AktivGesund

Fon: +49 (0) 421 / 44 96 96
Fax: +49 (0) 421 / 44 96 93 40
info@rehazentrum-bremen.de


Schreiben Sie uns
Jobs & Karriere

Wir sind ständig auf der Suche nach qualifizierten, engagierten und motivierten Mitarbeitern und bieten abwechslungsreiche, herausfordernde Tätigkeitsbereiche sowie interessante Perspektiven in einem hoch motivierten Team.

Keines der Stellenprofile passt zu Ihnen? Dann schicken Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung.

Zu den aktuellen Stellenangeboten.


©2015 RehaZentrum Bremen | Impressum | Datenschutz | Haftung

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.